Nelkenwurz

Die, in feuchten Wäldern wachsende kleine unscheinbare Pflanze gehört zu den Rosengewächsen. Mit pharmazeutischem Namen heißt sie Geum urbanum L.

Paracelsus und Hildegard von Bingen nutzten sie bei Darmerkrankungen und bei Mundschleimhautentzündung. Diese Indikation findet heute noch  Anwendung mit  dem ätherischen Öl aus dem Gewürznelkenbaum. Das Zahnöl von der Bahnhofapotheke in Kempten verwendet das Nelkenöl Eugenia caryophyllus bud oil.

Die Wurzel riecht beim Reiben leicht nach Nelke und kann als Gewürz verwendet werden. Die kleinen Blüten und Blätter schmecken sehr lecker im Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nordbahnhofstraße 61, 70191 Stuttgart